mainUidActive: 7
sub1UidActive: 16
sub1_array[0]['uid']:
DER PRIVATE BLICK AUF DIE MAUER
Eine einzigartige Zeitreise über ein
Ereignis, das die Welt zerriss
Im Verleih von:
Shop Icon

Pressespiegel



copyright: 8mm-kino

Mauerbau 1961

Der private Blick auf die Mauer

sh:z/sh:z vom 08. November 2011 anlässlich anlässlich der Präsentation von 'Bis an die Grenze' im Gemeindezentrum Altenholz am 09. November 2011.

Der lang ersehnte Schlusspunkt nach 28 Jahren Teilung Deutschlands in Ost und West. Die Kieler Regisseure Gerald Grote und Claus Oppermann machen in ihrem neuen Film "Bis an die Grenze - der private Blick auf die Mauer" anhand von noch nie öffentlich gezeigten Schmalfilmaufnahmen deutlich, wie die Menschen links und rechts der Mauer lebten, welche unfassbaren Schicksale mit dem verhassten wie gefürchteten Bauwerk verknüpft waren. Morgen Abend zeigt unsere Zeitung den Film um 19 Uhr im Gemeindezentrum Altenholz. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Karten gibt es in der Geschäftsstelle der EZ in der Kieler Straße, in der Redaktion im Schulweg, bei Tabak Petersen in Stift und im Gemeindezentrum.



Mit freundlicher Genehmigung: sh:z/sh:z

Text: sum/Foto: 8mm-kino vom 08.11.2011


Bis an DIE GRENZE