mainUidActive: 7
sub1UidActive: 16
sub1_array[0]['uid']:
DER PRIVATE BLICK AUF DIE MAUER
Eine einzigartige Zeitreise über ein
Ereignis, das die Welt zerriss
Im Verleih von:
Shop Icon

Pressespiegel



copyright: Rügen TV

8mm Filmkamera

Claus Oppermann zeigt einzigartige Geschichtsdoku in Prora

RTV/Rügen TV TV-Reportage anlässlich einer Präsentation im Prora-Zentrum (Rügen) am 3. Juli 2012, Erstausstrahlung am Sonntag, dem 8. Juli 2012 im deutschen Fernsehen

In "Bis an die Grenze - der private Blick auf die Mauer" zeigt Regisseur Claus Oppermann Privatmaterial.

Amateurfilmer aus West- und Ostberlin halten fest, was im August 1961 mit ihnen und der Stadt passiert. Aus 200 Filmen und insgesamt 50 Stunden Filmmaterial (Super 8 / 8- und 16 mm) ist ein Geschichtsdoku entstanden, die die deutsch-deutsche Teilung durch die Kameralinsen der Amateurfilmer erzählt. Am Dienstag wurde der Film in der Rezeption des Jugendzeltplatzes gezeigt - eine Veranstaltung des Prora-Zentrums.

Video ansehen ...



Mit freundlicher Genehmigung: RTV/Rügen TV

Text: Nico Offermann, Stefanie Ehlers/Foto: n.n. vom 08.07.2012


Bis an DIE GRENZE